Ordnung für das Gartenwerkzeug

Kennst Du das auch? Der Frühling startet jetzt richtig durch, es gibt Sonne satt und Du möchtest jetzt endlich den Garten bepflanzen? Voller Tatendrang werden auf dem Markt Frühlingsblüher, Gartenkräuter und Gemüsepflänzchen gekauft.

Und dann sucht man ewig nach den Utensilien. Wo war nochmal die kleine Pflanzschaufel? Hatten wir nicht eine Miniharke? Und vom Unkrautstecher auch keine Spur.

Dann wird es bei Dir auch höchste Zeit, einen Platz für alle Gartenutensilien zu schaffen.

Intro

 

 

Was Du dafür brauchst: ein Massivholzbrett, eine Weinkiste, eine Konservendose, Harken, Schleifpapier, weiße Acrylfarbe, Bohrmaschine mit Holzbohrer. Achja für die Weinkiste brauchst Du eine Säge.

 

 

 

WeinkisteDenn die Weinkiste wird in der Mitte zersägt. Die eine Hälfte ergibt das Regal. Wer lieber zwei Regale möchte, kann dann beide Hälften benutzen.

Weinkiste zersägtSo sollte es dann aussehen….

RegalDie halbierte Weinkiste wird mit dem Massivholzbrett verschraubt. Fertig ist das Regal. Alles gut abschleifen und mit weißer Acrylfarbe streichen.

Dose

 

Die Konservendose sollte richtig gut gespült sein, denn es darf kein Fett mehr auf dem Blech sein. Sonst hält die Farbe nicht.

Mit der weißen Acrylfarbe streichen und auf das Brett schrauben.

Bevor Du Deine Harken anschraubst, lege sie erst auf das Brett und sieh Dir die Anordnung an. Am besten mit Gartenwerkzeug. Es soll ja nichts übereinander hängen.

HandschuhJetzt hat alles seinen Platz und ich muss nichts mehr suchen. Voraussetzung ist natürlich, dass man nach der Gartenarbeit alles wieder aufräumt 🙂

bedrucktGestern habe ich das Regal noch mit Gemüse „bedruckt“. Ganz weiß war mir zu schlicht.

KatzeUnsere Katze hat das ganze Geschehen eher misstrauisch beobachtet. Besonders das Sägen war ihr ungeheuer. Aber der warme Platz in der Sonne war wichtiger.

Was hast Du schon alles in Deinem Garten gewerkelt? Du kannst gerne im Kommentar Deinen Link setzen. Dann stöbere ich mal durch Deinen Garten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.